Logo: Polarise
Cover: Hell Fever

Hell Fever

Höllische Spiel

Ist real virtuell? Ein grenzenloser Roman.

  • Ein mitreißender Roman um Wirklichkeit und Illusion.
  • »Hell Fever«: ein gefährliches, das einzelne Leben und die Welt bedrohendes Spiel.

Es war ganz verblüffend, wie echt sich die virtuelle Realität der Hölle anfühlte. Hagen Goldberg findet seinen Freund, einen IT-Spezialisten, ermordet auf. Zufällig kommt er dabei in den Besitz eines Spiels namens »Hell Fever«. Als er den Code geknackt hat, stellt er schnell fest: Es handelt sich um eine revolutionäre Erfindung. »Hell Fever« ermöglicht eine ungeahnte Perfektionierung der virtuellen Realität. Aber wer steckt hinter dieser Entwicklung? Wieso sterben oder verschwinden die Mitglieder des Entwicklerteams unter ungeklärten Umständen? Welche Rolle spielt der Vater von Goldbergs Nachhilfeschülerin, deren Verhalten auf ein Stockholm-Syndrom hinweist? Und warum begehen Schüler in einer Klosterschule Selbstmord? Bei seinen Recherchen wird Goldberg immer tiefer in die dunklen Bereiche der virtuellen Realität hineingezogen.

ZUM SHOP
AUTOR: Peter Schattschneider
INFO: Juli 2019, 416 Seiten, Broschur